Grußwort Bürgermeister Jakob Hartl

Nach dem Erfolg seit der Premiere im Jahr 2015 entschied die Kommune, alle zwei Jahre zum Fest der Sinne einzuladen. Eröffnet wird das Wochenende am Freitag in der Hopfenhalle mit dem Kabarettisten "Wolfgang Krebs" mit den Bayerischen Löwen.

Im ganzen Ort wird am Samstag und Sonntag auf den Bühnen am Bäckerbräu, am Rathaus, an der Kirche, am Binder-Blas-Anwesen und am Posthalter Hof Musik gespielt. Am Samstag startet um 18 Uhr auf der Bühne vor dem Rathaus der Band Contest zum 3. Nandlstädter Musikpreis 2019, bei dem jeder mit einem selbst gestalteten, 20-minütigen Programm mitmachen kann.

Dieses Jahr geht das Fest der Sinne in die 3. Runde. Das Mittlerweile etablierte Festwochenende rundet mit dem Dellnhauser Volksmusikfest und dem  Attenkirchener Bierfestival die großen Festereignisse im Hallertauer Bereich des Landkreises ab. Eine weitere große Kulturveranstaltung in der Region die sich dem  Erhalt und der Förderung von Tradition und Musik verschrieben hat.  Dabei wird, wie der Name sagt, besonders auf die Sinne Wert gelegt. Schmecken, Sehen, Hören, Fühlen – alles ist zu spüren. Das gesamte Marktzentrum, entlang der Straßen und in den Hinterhöfen wird sich in eine Kunst und Kulturmeile verwandeln.  Viele Vereine des Marktes engagieren sich auch dieses Jahr wieder, um die  Bewirtschaftung sowie den Ablauf des dreitägigen Festes zu gewährleisten und tragen damit unverzichtbar und maßgeblich zu dem guten Gelingen bei. Auf mehreren Bühnen  präsentieren verschiedene Künstler ein buntes und künstlerisch abwechslungsreiches Programm. 

Ich freue mich dieses Jahr für den Eröffnungsabend keinen geringeren als „Wolfgang Krebs & die Bayrischen Löwen“ ankündigen zu können -  sicherlich ein  erster Höhepunkt des Festes. Ab Samstag Nachmittag startet dann entlang des  Marktzentrums und in den Hinterhöfen das eigentlich Fest der Sinne und präsentiert auch dieses Jahr wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm.   Traditionelle Volkstanzdarbietungen mit Blasmusik  treffen auf aktuelle bayrische Bands, bekannt aus Funk und Fernsehen  und mit Musik aus vielen Ländern und  Jahrzehnten bietet das Fest der Sinne garantiert eine Arena für Jung und Alt.

Kulinarisch werden unsere Gäste wieder ausgiebig an den  vielen Marktständen versorgt. Es freut mich besonders, dass unsere ungarische Partnergemeinde Ujszilvas das Fest  bereichern wird.  

Besonders an Herz darf ich unseren Besuchern wieder den traditionellen Johannimarkt legen, der am Sonntag zusätzliche eine Bühne für Fieranten mit verschiedensten Waren und allerlei Buntem  bietet. Auch die ortsansässigen Ladengeschäfte  werden dieses Jahr Ihre Türen öffnen und laden die Besucher zu einer kleinen Shopping Tour ein.
Mit dem Fest der Sinne wollen wir durch die Einbindung der örtlichen Vereine und Kulturschaffenden den Markt und die  Region fördern. Aber vor allem den Nandlstädtern, den Einwohners aus den umliegenden Gemeinden und allen Gästen aus nah und fern eine Bühne geben,  zusammen zu feiern,  Traditionen zu beleben und aufrecht zu erhalten und durch die bunte Musikmischung Generationen zu verbinden. 

Ich freue mich auf Ihr Kommen und wünsche jetzt schon allen unvergessliche Tage mit  den vielen musikalischen und  kulturellen Höhepunkten auf dem Fest der Sinne 2019 in Nandlstadt.

 

Ihr Erster Bürgermeister Jakob Hartl